Berny's Knowledgebase als Newsfeed
Problem

Unter Linux soll mehr als ein Monitor angesteuert werden

Lösung

Meist reichen schon die Tools, die der aktuell genutzte Desktop mitbringt. Darüber kann alles in einer GUI eingerichtet werden.

Wo das nicht ausreicht/funktioniert, kann grandr verwendet werden, bei Ubuntu z. B. im gleichnamigen Paket. Auch hier wird per GUI konfiguriert.

Für die wirklich hartnäckigen Fälle bzw. um die letzte Feinheit aus den Einstellungen herauszukitzeln oder aber auch wenn man einfach nur verstehen will, was hinter den Kulissen passiert, verwendet man das Kommandozeilentool

xrandr

(auch grandr macht im Prinzip nichts anderes als xrandr zu steuern)

Eine hervorragende Anleitung findet sich im Wiki der Ubuntuusers unter http://wiki.ubuntuusers.de/RandR

Auch nicht schaden kann dabei ein Blick auf http://wiki.ubuntuusers.de/Grafikkarten

Grafische Alternative

Die grafische Alternative zu xrandr, die aber trotzdem auf so gut wie allen Distributionen und Desktops verfügbar ist:

arandr